UPMPaper

UPM Communication Papers, starker Partner der Zeitungsindustrie auf der IFRA World Publishing Expo 2019

Pressemitteilung 8.10.2019 11:00 EEST

UPM Communication Papers nimmt an der diesjährigen IFRA World Publising Expo (WPE) in Berlin teil, die vom 8. bis 9. Oktober stattfindet. Jedes Jahr treffen sich auf der WPE Zeitungsverleger und Drucker, um sich über die neuesten Innovationen der Branche zu informieren. Erstmals findet die Messe gleichzeitig mit der DCX Digital Content Expo im Rahmen der neu konzipierten Berlin Publishing Days (7. bis 10. Oktober) statt.

Die WPE wird jedes Jahr von der WAN-IFRA, dem Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien veranstaltet, der die Interessen von über 3.000 Unternehmen aus mehr als 120 Ländern vertritt. Der Verband repräsentiert mehr als 15.000 Zeitungen und 18.000 Nachrichten-Websites. Im Rahmen der engen Zusammenarbeit von UPM Communication Papers mit der WAN-IFRA wird UPM auf der Messe eine Reihe von wichtigen Veranstaltungen unterstützen, z. B. die Vorstellung des gemeinsam von UPM und FIPP erarbeiteten White Papers „The Future of Media” auf der World Printers Forum Conference am 7. Oktober durch Jon Watkins.

Olaf Schwemmer, VP Sales News & Retail, UPM Communication Papers, erklärt, warum die WPE eine wichtige Veranstaltung für UPM ist: „Die IFRA World Publishing Expo ist für unser Geschäft eine der wichtigsten Messen im Jahr. Für ein Unternehmen, das sich wie wir für das Zeitungsgeschäft engagiert und zur Weiterentwicklung seiner Produkte und Dienstleistungen eng mit seinen Kunden zusammenarbeitet, spielt die Veranstaltung eine wichtige Rolle. Im Mittelpunkt unseres Messeauftritts stehen Nachhaltigkeit, Coldset-Druck und Produktinnovationen.”


Darüber hinaus tritt UPM auch als Sponsor für die Print Innovation Awards auf, die am 8. Oktober vergeben werden. Martin Schorn, Director Technical Customer Service, News & Retail, UPM Communication Papers, wird die Preisverleihung zusammen mit den Vertretern anderer Sponsoren vornehmen. In einem Interview im Vorfeld der Messe unterstrich Schorn, dass kontinuierliche Innovationen die Voraussetzung dafür sind, dass Zeitungen im sich wandelnden Markt von heute ihre Relevanz behalten. 

„Als zuverlässiger Lieferant wollen wir unseren Kunden innovative Lösungen anbieten, die ihr Geschäft unterstützen. Und da auch unsere Kunden selbst ihre Printerzeugnisse und ihr Angebot weiterentwickeln, müssen wir als Papierlieferant stets über die Trends im Verlagswesen informiert sein und sicherstellen, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden schnell und effektiv erfüllen”, betont er.

Innovationen sind auch die Voraussetzung für immer nachhaltigere Produkte und Prozesse. John Sanderson, Manager Sustainability bei UPM, sagt: „Heute reicht es nicht mehr, im Hinblick auf einen Nachhaltigkeitsaspekt hervorragende Leistungen zu erbringen. Notwendig ist ein weitreichender und ganzheitlicher Ansatz zur Entwicklung einer Nachhaltigkeitsagenda, die alle Aspekte einer verantwortungsvollen Papierproduktion abdeckt.”

Mit der Teilnahme an der IFRA World Publishing Expo zeigt UPM Communication Papers, dass dasd Unternehmen weiterhin ein engagierter, zuverlässiger und nachhaltiger Lieferant für die weltweite Verlagsindustrie ist. Besuchen Sie UPM Communication Papers auf der IFRA World Publishing Expo (Stand F01 in Halle 21 A) und erfahren Sie auch, wie der Weg in eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe aussehen kann.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Olaf Schwemmer, VP Sales News & Retail, UPM Communication Papers, olaf.schwemmer@upm.com

UPM Media Relations
Mo–Fr 9.00 bis 16.00 OEZ
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

UPM Communication Papers
UPM Communication Papers ist der weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus den Bereichen Home und Office eine umfangreiche Produktpalette. Die leistungsstarken Papiere und Service-Konzepte von UPM schaffen Mehrwert für unsere Unternehmenskunden und erfüllen zugleich aktiv die strengsten Kriterien für Umweltschutz und soziale Verantwortung. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Communication Papers etwa 8.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen zu UPM Communication Papers und allen Produkten finden Sie unter www.upmpaper.de

Folgen Sie UPM Communication Papers auf Twitter | LinkedIn

UPM
Wir liefern erneuerbare und verantwortungsvolle Lösungen sowie Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe. Unser Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Wir beschäftigen weltweit etwa 19.000 Mitarbeiter und unsere Umsatzerlöse liegen bei etwa 10,5 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM Biofore – Beyond fossils. www.upm.de

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | #UPM #biofore #beyondfossils