UPM Hürth

UPM Hürth liegt in Hürth-Knapsack, einem Industriegebiet vor den Toren der Stadt Köln. Das Werk wurde 2002 gegründet und beschäftigt 130 Mitarbeiter.

 
 
 
 

Hürth, Köln, Deutschland

Mitarbeiter

130

Kapazität

Bis zu 330.000 t/Jahr

 

Papierprodukte

Standard Newsprint

UPM News C 

Heatset Newsprint

UPM EcoBasic H 

 
 

Werden Sie ein Teil von UPM Hürth

Offene Stellen bei UPM

 

Jeder Tag bietet neue Herausforderungen und wir brauchen neue Lösungswege. UPM gibt uns die Möglichkeit, unsere Ideen in die Arbeit einzubringen.
Christoph Müller und David Ottawa, Elektriker Instandhaltung UPM Hürth
 
 
 
 

Werksentwicklung und Nachhaltigkeit

36 %
Verringerung des spezifischen Wasserverbrauchs um 36% seit 2005.
28 %
Seit 2005 um 28% geringerer Energieverbrauch.
100 %
Unser Rohmaterial besteht zu 100 % aus Altpapier und ist vollständig nach PEFC und FSC® Chain of Custody zertifiziert.
 

 

Grüne Energie für Hürth

Die fossilen CO2 Emissionen für Dampf werden vom Lieferanten RWE/Kraftwerk Goldenberg ausgewiesen, die für Strom von den Lechwerken in der globalen Umwelterklärung von UPM.

Der Wechsel in der Beschaffung von Strom 2016 führte zu einer signifikanten Senkung der mit der Papierproduktion in Hürth verbundenen CO2-Emission. Neben Maßnahmen der Strombeschaffung kann UPM Hürth energieabhängige Emissionen nur indirekt über die Energieeffizienz der Anlage beeinflussen. Die entsprechenden Ziele werden regelmäßig nachverfolgt. Die wichtigsten Werkzeuge sind Wärmerückgewinnung und die Optimierung der Anlagenfahrweise.

Die Firma E.ON wird ein neues Biomassekraftwerk auf dem Gelände von UPM Hürth errichten, das das Werk in Zukunft mit Dampf beliefert. Damit wird der CO₂-Fußabdruck der Papierproduktion ab 2022 signifikant gesenkt und die Produktion damit fast klimaneutral.

 

Vorbildlicher Umgang mit Wasser

Das Wasser für den Produktionsprozess wird Tiefbrunnen entnommen, wobei durch eng  geschaltete Wasserkreisläufe die benötigte Wassermenge auf möglichst niedrigem Niveau gehalten wird. Das niedrig temperierte Brunnenwasser wird zunächst zu Kühlzwecken eingesetzt und anschließend dem Prozess zugeführt. Hier durchläuft es in jeweils mehreren Zyklen die  Wasserkreisläufe der Papiermaschine und der Stoffaufbereitung, bevor es nach eigener Vorklärung der Kläranlage des benachbarten Chemieparks zur Reinigung zugeführt wird.

 

Zertifizierungen

  • EMAS – EU Eco-management and Audit Scheme
  • ISO 14001 – Standard für Umweltmanagementsysteme
  • ISO 9001 – Standard für Qualitätsmanagementsysteme
  • ISO 50001 – Standard für Energiemanagementsysteme
  • ISO 45001  – Standard für Arbeitsschutzmanagementsystem
  • PEFC-CH11/0831.00 (PEFC/02-31-80) Chain of Custody Programme for the Endorsement of Forest Certification
  • FSC-SGSCH-COC-002249 (FSC® C014719) Chain of Custody – Forest Stewardship Council®

Alle Zertifizierungen finden Sie im UPM Certificate finder.

 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

UPM Hürth (Rhein Papier GmbH) 

Bertramsjagdweg 12 

P.O. Box 1564 

50354 Hürth 

Tel: +49 2233 2006100

 

Logistische Dienstleistungen

Die Logistik für UPM Hürth wird von PLI - Papier Logistik International - abgewickelt. Sie sind verantwortlich für Altpapierannahmen und -handling, das Fertigwarenlager und den Versand.

„Your way is our Business” ist die Leitlinie des Unternehmens.

 
In einem Unternehmen zu arbeiten, in dem die Arbeitssicherheit den höchsten Stellenwert hat, ist sehr beruhigend - nicht nur für meine Kollegen und mich, sondern auch für unsere Familien.
Lukas Kmita, Anlagenoperator
 
 

Arbeitssicherheit und Gesundheit

Arbeitssicherheit geht vor. Diese Grundprämisse gilt im Werk für jede Tätigkeit und unter allen Umständen. Ein  Arbeitssicherheitsmanagementsystem, dass jedem, vom General Manager über die Vorgesetzten bis zu den  Bedienern an der Maschine, eine eigene Rolle mit entsprechenden Aufgaben zuweist, ist die Grundlage, auf der wir arbeiten. Wichtige Pfeiler sind die UPM Safety Standards, die Safety Walks der Vorgesetzten zur Sicherstellung richtiger Verhaltensweisen und die Sicherheitsbeobachtungen der Mitarbeiter. Gerade letztere sind wichtig, um einerseits die Regeln und Einrichtungen für  icheres Arbeiten ständig zu überprüfen, andererseits – wie bei der Unfall- und Beinahe-Unfall-Analyse – Präventivmaßnahmen zur Verhinderung von Unfällen ableiten zu können. Im Jahr 2019 kamen über 900 solcher Beobachtungen zusammen. Aktuell blicken wir auf mehr als drei Jahre ohne Unfall mit Ausfallzeit zurück.

 

Mehr erfahren