Artikel | 01/26/2021 08:16:51 | 3 min Lesezeit

UPM Graduates schließen ihr Programm in außergewöhnlichen Zeiten ab. Bewirb dich jetzt für unseren Programmstart 2021!

Im Jahr 2019 begannen 13 Absolventinnen und Absolventen aus verschiedenen Studienbereichen ihre Karriere bei UPM Communication Papers. Unser 12-monatiges Graduiertenprogramm bot ihnen eine Vielzahl von maßgeschneiderten Entwicklungsmöglichkeiten und praktischen Arbeitserfahrungen. Unsere Graduates, die vom ersten Tag an Teil eines internationalen Netzwerks bei UPM sind, profitierten auf ihrer Reise von den Erfahrungen der Kollegschaft, erweiterten ihren Horizont und beendeten ihr Programm erfolgreich im Jahr 2020.

Unser vielseitiges Programm bietet Orientierung und Projekte mit Eigenverantwortung

Als UPM Graduate wird es nie langweilig! Christian Kleemann (Graduate, elektrische Instandhaltung bei UPM Nordland Papier) ist fasziniert von den Möglichkeiten des Programms: „Die Vielfalt der Projekte und Aufgaben bei UPM und der ständige Austausch von Erfahrungen und Wissen zwischen den UPM-Werken haben mir geholfen, jeden Tag besser zu werden.“

Auch sein Kollege Patrick Ullmann (Graduate, elektrische Instandhaltung bei UPM Schongau) schätzt die angebotenen Chancen: „In keinem regulären Job hätte ich so umfassende Einblicke bekommen. Dank des Graduiertenprogramms habe ich jetzt einen Überblick über alle Bereiche das komplette Spektrum der Elektrotechnik. “

Während des Programms werden unsere Graduates von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren begleitet und von ihrer Führungskraft und ihren Teams unterstützt. Trotzdem übernehmen sie bereits von Anfang an die Verantwortung für ihre Aufgaben. „In der Produktion muss man in der Lage sein, schnelle und wichtige Entscheidungen zu treffen, oft mit unzureichenden Informationen. Natürlich liegt man da nicht immer richtig und zahlt auch den Preis dafür. Aber wenn man es gut macht, dann fühlt sich das wirklich sehr gut an“, beschreibt Henri Ojala (Graduate, Produktionsingenieur bei UPM Kaukas) seine Erfahrung in unserer Papierfabrik im finnischen Lappeenranta.

Picture Graduate Article_1920x1080.jpg

Internationale Zusammenarbeit trifft auf ein enges Netzwerk von Freunden

Trotzdem war die Reise unserer Graduates im Jahr 2020 nicht ohne Herausforderungen. Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände mussten viele der Auslandseinsätze verschoben werden. Andrew McPhillimy (Graduate, Produktionsingenieur bei UPM Caledonian) räumt ein, dass das letzte Jahr schwierig war: „Die Pandemie hat nicht nur das Arbeitsleben beeinträchtigt, sondern auch die sozialen Seiten des Lebens stark eingeschränkt und viele Menschenleben gefordert. In diesem schwierigen Jahr war es für mich besonders wichtig, dass mir der Job Struktur gegeben hat.“

Erfolgreich waren unsere Graduates dennoch. Sie haben die Herausforderungen gekonnt umschifft und keine Möglichkeit ausgelassen praktische Arbeitserfahrung zu sammeln und in internationaler Zusammenarbeit voneinander zu lernen. Josef Doll (Graduate, Sales am Standort Augsburg) ermutigt unsere zukünftigen Graduates, auch nach dem Ende des Programms mit anderen Teilnehmenden im Kontakt zu bleiben und Erfahrungen auszutauschen. „Außerdem ist es wichtig, dass man sich bemüht das große Ganze zu verstehen.“ Wir hoffen, dass sich Josefs Ratschläge auszahlen und für unsere zukünftigen Graduates wertvoll sind. Komm auch du an Bord und begleite uns auf dem Weg in eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe!

 

Erfahre mehr über das Programm und bewirb dich bis Ende Februar 2021!