UPM schließt den Verkauf seiner Wasserkraftwerke in Schongau und Ettringen an erdgas schwaben ab

Press Release 13.12.2017 8:30 EET

(UPM, Helsinki, 13. Dezember 2017, 08:30 EET) - UPM hat den Verkauf seiner Wasserkraftwerke in Schongau und Ettringen an die erdgas schwaben gmbh, ein regionales Energieunternehmen mit Sitz in Augsburg, abgeschlossen. Die Übertragung der Anlagen erfolgt zum Ablauf des 31. Dezember 2017.

Die Transaktion wurde im März 2017 bekanntgegeben.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Rainer Häring, Director Energy, Western Europe, UPM Paper ENA, Tel. +49 173 9001470
Klaus-Peter Dietmayer, Managing Director, erdgas schwaben gmbh, Tel. +49 821 9002 100

Für weitere Informationen die Standorte betreffend, wenden Sie sich bitte an:
Wolfgang Ohnesorg, General Manager, UPM Schongau/Ettringen, Tel. +49 8861 213 122

UPM, Media Relations
Montag-Freitag 9:00 Uhr bis 16:00 EET
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

erdgas schwaben
Die erdgas schwaben gmbh ist ein großes Energieunternehmen und Hersteller von Biogas-Energie mit Sitz in Bayerisch Schwaben, Deutschland. Das Unternehmen bietet außerdem Vertrieb und Stromherstellung auf Basis erneuerbarer Energiequellen. Seit dem Jahr 2002 können private Personen Teil eines lokalen Klimapakets nach dem Kyoto Protokoll des Jahres 2002 sein. erdgas schwaben beschäftigt etwa 318 Mitarbeiter. Der Firmensitz befindet sich in Augsburg, Deutschland.

UPM Paper ENA
UPM Paper ENA (Europa und Nordamerika) ist ein weltweit führender Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus dem Bereich Home & Office eine umfangreiche Produktpalette. Die leistungsstarken Papiere und Servicekonzepte von UPM schaffen Mehrwert für unsere Kunden und erfüllen die strengsten Umwelt- und Verantwortungs-kriterien. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Paper ENA etwa 8.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.upmpaper.de

UPM
UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine nachhaltige, durch Innovationen geprägte und spannende Zukunft. Der Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Paper ENA und UPM Plywood. Das Unternehmen bedient eine wachsende globale Nachfrage mit nachhaltigen und sicheren Produkten. Diese werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. UPM beschäftigt weltweit etwa 19.300 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM - The Biofore Company - www.upm.de

Follow UPM on Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | upmbiofore.com