UPM stellt ein innovatives Magazin-Papier für den Coldset-Druck vor

Press Release 13.07.2017 09:00 UTC

(UPM, Helsinki, 13. Juli 2017 um 11:00 Uhr OEZ) - Der weltweit führende Papierhersteller UPM stellt ein innovatives SC-Papier vor, das speziell für das Coldset-Druckverfahren entwickelt wurde. UPM Impresse plus C eröffnet durch seine hohe Glätte und einem einzigartigen Magazinpapier-Charakter neue Möglichkeiten bei der Erstellung hochwertiger Druckerzeugnisse im CSWO Bereich.

Die samtige Oberfläche und eine anmutende Haptik ermöglicht die Darstellung intensiver Farben und eine kontrastreiche Reproduktion anspruchsvoller Bilder. Das neue Produkt bietet Coldset-Druckern die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen und somit die zur Verfügung stehende Kapazität der Druckmaschinen besser auszulasten.

Heller, glatter, feiner
"Coldset Drucker würden gerne bisher nicht genutzte, jedoch vorhandene Druckkapazitäten besser nutzen und ihr Geschäft in Bereiche des Werbedrucks ausdehnen. Die Druckqualität, die im Heatset- bzw. Tiefdruck erzielt werden kann, ist dem Coldset-Druckverfahren verfahrenstechnisch bedingt überlegen", so Olli Juntunen, Product Manager bei UPM Jämsä River Mills in Finnland.

"Wir haben ein neues, innovatives Produkt entwickelt, das den Kunden in diesem Bereich neue Möglichkeiten bietet. In enger Kooperation mit unseren Partnern haben wir zwei Jahre intensiv an der Entwicklung des Papiers gearbeitet bis wir mit dem Ergebnis zufrieden waren. Die seidige, glatte Oberfläche ist wirklich außergewöhnlich."

Minimale Veränderungen führen zum bestmöglichen Ergebnis
Druckereien, die sich mit ihren hochwertigen Werbebroschüren, Zeitungsbeilagen, Direktwerbung oder magazinartigen Druckerzeugnissen von der Konkurrenz abheben möchten, liegen mit diesem neuen SC-Papier genau richtig: so lässt sich ihr Angebot ohne große Investitionen erweitern.

UPM Impresse plus C wird in den Flächengewichten 48 g/m², 51 g/m² und 54 g/m² angeboten. Für qualitativ hochwertige Druckergebnisse sind keine besonderen Einstellungen der Druckmaschine notwendig. UPM empfiehlt jedoch optimierte Druckparameter, um ein bestmögliches Druckergebnis zu erzielen.

Weitere Informationen zu UPM Impresse plus C finden Sie unter www.upmpaper.de/impresseplusc. Das UPM-Vertriebsteam unterstützt Sie jederzeit sehr gerne.

Neben UPM Impresse Plus C wurde diesen Sommer auch die neue Papiersorte UPM EcoLite und ein neuer UPM eOrder Service vorgestellt.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Matthias Reh, Director, Product Portfolio, News & Retail, UPM Paper ENA, matthias.reh@upm.com,
Tel. +49 173 900 1475

UPM Media Relations
Mo-Fr 9.00 bis 16.00 OEZ
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

UPM Paper ENA
UPM Paper ENA (Europe and North America) ist ein weltweit führender Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus dem Bereich Home & Office eine umfangreiche Produktpalette. Die leistungsstarken Papiere und Servicekonzepte von UPM schaffen Mehrwert für unsere Kunden und erfüllen die strengsten Umwelt- und Verantwortungskriterien. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Paper ENA etwa 8.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.upmpaper.de

Folgen Sie uns online unter: Twitter

UPM
UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue und nachhaltige Zukunft. Der Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Paper ENA und UPM Plywood. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 19.300 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM - The Biofore Company - www.upm.de

Folgen Sie uns online unter: Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram