UPM erhält Anerkennung für seine Klimaschutzaktivitäten

Press Release 25.10.2016 11:00 UTC

​(UPM, Helsinki, 25. Oktober 2016, 14:00 h EET) – UPM wurde vom Carbon Disclosure Project (CDP) in die Climate A Liste aufgenommen. UPM ist schon das achte Jahr in Folge im Klimaranking des CDP für seine Maßnahmen und seine Berichterstattung zum Klimaschutz.

 

Die Biofore-Strategie von UPM trägt den Herausforderungen durch den Klimawandel auf verschiedenen Ebenen Rechnung: sie fördert nachhaltige Forstwirtschaft, ressourceneffiziente Produktion und die Herstellung recyclingfähiger Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen.

„Neben den Maßnahmen selbst spielt auch die Qualität der Berichterstattung eine wichtige Rolle. Investoren und andere wichtige Stakeholder beurteilen anhand der von uns veröffentlichten Daten, wie wir mit den globalen Herausforderungen durch den Klimawandel und veränderten Marktbedingungen umgehen und die damit verbundenen Vorschriften erfüllen", so Sami Lundgren, Vice President, Environment & Responsibility.

„Wir setzen uns für die laufende Verbesserung unserer Geschäftstätigkeiten ein und überprüfen regelmäßig die Erreichung unserer Klimaziele. Und verifizierte Berichterstattung ist ein Beleg für die Zuverlässigkeit der von uns gelieferten Daten", sagt Sami Lundgren.

Verbesserung der Klimaschutzleistung durch konkrete Maßnahmen und Klimaziele für 2030

UPM hat sich 2015 neue Verantwortungsziele bis zum Jahr 2030 gesetzt. Die neuen Ziele orientieren sich nicht nur an der Biofore-Strategie von UPM, sondern auch an Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. UPMs Klimaziele bis 2030 umfassen unter anderem die Reduzierung der fossilen Kohlendioxidemissionen aus eigenen Kraftwerken und zugekaufter Energie um 30 % und die Verringerung von Rauchgasen, die sauren Regen verursachen, um 20 %. Eines der fortlaufenden Ziele von UPM ist es, die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die der Klimagashandel bietet, zur Verringerung des Treibhausgasausstoßes zu nutzen.

„Wir arbeiten entschlossen auf unsere Ziele hin", fährt Sami Lundgren fort. „Ein Beispiel ist die UPM Papierfabrik Shotton in UK, wo UPM in eine Kondensationsturbine für das Kraftwerk investiert hat. Dort wird aus Niederdruckdampf erneuerbare Energie erzeugt. Ein weiteres Beispiel ist die Sperrholzfabrik Otepää in Estland, wo in diesem Jahr der Bau eines neuen Biomassekraftwerks abgeschlossen wurde, das ein älteres teilweise mit Öl betriebenes Kraftwerk ersetzt", zählt Sami Lundgren auf.

„Wir gratulieren den 193 Unternehmen auf der A-Liste, die eine führende Rolle bei der Entwicklung hin zu einer kohlenstoffarmen Zukunft übernehmen. Unternehmen spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Weltwirtschaft bei der Erreichung ihrer Klimaziele zu unterstützen, und die führenden Unternehmen auf diesem Gebiet zeigen anderen, wie man mutig handelt und die vielen sich bietenden Chancen nutzt," sagt Paul Simpson, CEO, CDP.

Erfahren Sie mehr über die Klimaschutzstrategie von UPM und die Rolle von UPMs holzbasiertem erneuerbarem Dieselkraftstoff UPM BioVerno bei der Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz) auf upmbiofore.com.

Die Climate A Liste, mit den Bewertungspunkten aller Unternehmen die am diesjährigen CDP-Ranking teilnehmen, finden Sie auf der Internetseite des CEP unter https://www.cdp.net/en.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitta an:
Sami Lundgren, Vice President, UPM, Environment & Responsibility, Tel. +358 40 580 0910

UPM, Media Relations
9.00-16.00 EET
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

UPM

UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue und nachhaltige Zukunft. Der Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Paper, UPM Paper Europe & North America und UPM Plywood. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 19.600 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.com

Folgen Sie uns auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | upmbiofore.com