drupa 2016 – UPM Digi Papiere, immer die perfekte Lösung

Press Release 18.05.2016 09:00 UTC

Über den Digitaldruck wird derzeit viel gesprochen. Die Möglichkeiten zur Personalisierung und Individualisierung sind nach wie vor beliebt. Zur diesjährigen drupa werden wieder viele Neuheiten in diesem Bereich vorgestellt. Doch das Druckverfahren stellt auch besondere Ansprüche an die Papiere, zum Beispiel hinsichtlich der Flexibilität. Egal ob Bücher, Fotobücher, Cover oder Mailings, ob Toner- oder Inkjetdruck: UPM hat für alle Anforderungen die perfekte Lösung im Portfolio.

Die Pluspunkte des Digitaldrucks sind seit Jahren bekannt und werden durch leistungsfähige Druckmaschinen immer wieder erneut unter Beweis gestellt. Für kleine Auflagen bis hinunter zu einem einzigen Exemplar, aber auch für umfangreiche Projekte mit variablen Inhalten, ist das Druckverfahren prädestiniert. Die meisten Innovationen zur diesjährigen drupa werden daher wieder im Digitaldruck präsentiert. Ohne passenden Bedruckstoff können jedoch weder Druckverfahren noch neue Lösungen ihre Vorteile ausspielen. Hier setzt UPM mit seinen Papierqualitäten an.

„Neu ist, dass wir unsere Digitaldruckpapiere über speziell konzipierte Querschneider ausrüsten können", erklärt Ansgar Reiners, Product Portfolio Manager für den Bereich Merchants Home & Office, UPM Paper ENA. Dank dieser Verarbeitung, die eine Schnittgenauigkeit von kleiner als einem Millimeter und einen perfekten rechtwinkligen Schnitt erlaubt, profitieren die Kunden mit einer störungsfreien Produktion.

Zu den jüngsten Papieren im Portfolio zählt UPM Digi Fine jet. Das ungestrichene holzfreie Papier wurde speziell für den Highspeed-Inkjetdruck entwickelt. Es zeichnet sich durch eine schnelle Farbannahme, eine hohe Oberflächenglätte und eine hervorragende Weiße aus. Erhältlich in Grammaturen von 80 und 90 g/qm kommt das Papier vor allem für Beilagen, Werbung und Transaktionsdokumente in Frage.

Für Trockentoner und HP-Indigo Anwendungen empfiehlt sich die Serie UPM Digi Finesse, die gestrichene Papiere umfasst. Sie ist lieferbar in Flächengewichten zwischen 90 und 350 g/qm. Ebenfalls für den Druck mit Trockentoner ausgelegt sind die Serien UPM Digi Fine, Digi Fine pro und Digi Fine premium. Sie unterscheiden sich in der CIE-Weiße, die Werte von 150, 164 und 170 erreicht. Alle Qualitäten sind lieferbar in Grammaturen von 80, 90 und 100 g/qm, UPM Digi Fine premium zusätzlich in 120 g/qm.

Erweitert wurde die Produktgruppe um 2 Recycling Papiere mit hoher Weiße. Eines davon, Digi Recycled plus, ist mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Kunden von UPM können die Digitaldruckpapiere auch in Sonderformaten ordern. Zudem ist ein Dummy-Service verfügbar. Unsere Digi Papiere tragen das EU-Umweltzeichen bzw. sind nach PEFC und/oder FSC zertifiziert. Die Sorten sind auf die Offsetdruckpapiere von UPM abgestimmt, so dass Kunden bei Projekten trotz unterschiedlicher Drucktechnik holzfreie UPM Papiere für Bogen/Heatset und Rotogravure mit den Digitaldruckpapieren von UPM hervorragend kombinieren können.

Erhältlich sind die Papiere für den Digitaldruck sowohl bei UPM im Direktvertrieb, als auch bei den Großhandelspartnern. Zu ihnen zählen Antalis, die Igepa Group und Papyrus. Auf der diesjährigen drupa sind UPM-Papiere in vielen Ausführungen bei zahlreichen führenden Ausstellern im Einsatz und lassen sich so direkt erleben - auch digital bedruckt.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
UPM Paper ENA, Ansgar Reiners, Manager, Product Portfolio, Merchants Home & Office, ansgar.reiners@upm.com, Tel. +49 49634011601

 

UPM Paper ENA

UPM Paper ENA (Europa und Nordamerika) ist ein weltweit führender Hersteller von grafischen Papieren für die Bereiche Magazine Publishing & Advertising, Merchants, Home & Office sowie Newspaper Publishing. Die hochmodernen und nachhaltigen Papiere werden in Produktionsstätten in Finnland, Deutschland, UK, Frankreich, Österreich und den USA hergestellt. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Paper ENA etwa 9.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.upmpaper.de

UPM

UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue und nachhaltige Zukunft. Der Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Paper Asia, UPM Paper Europe & North America und UPM Plywood. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 19.600 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.com