Bernd Eikens zum Executive Vice President, UPM Paper Asia, ernannt

Press Release 15.12.2015 14:00 UTC

UPM-Kymmene Corporation   Stock Exchange Release   15. Dezember 2015,10:30 Uhr EET
 
Bernd Eikens zum Executive Vice President, UPM Paper Asia, ernannt
 
Bernd Eikens wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2016 zum Executive Vice President, verantwortlich für den Geschäftsbereich UPM Paper Asia, ernannt.
 
Er arbeitet seit 1998 für UPM in verschiedenen führenden Managementpositionen im Papiergeschäft. Derzeit ist er für den Geschäftsbereich UPM Paper Europa und Nordamerika verantwortlich.
 
Bernd Eikens hat zwei Universitätsabschlüsse, einen in Papierfabrikation (Technische Universität Darmstadt, Deutschland) und einen in Industrial Engineering (Georgia Institute of Technology, USA). Darüber hinaus hat er im Bereich Chemical Engineering an der Colorado State University, USA, promoviert.
 
Er ist Vorstandsmitglied bei EUROGRAPH (European Association of Graphic Paper Producers) sowie dem VDP (Verband Deutscher Papierfabriken). Außerdem ist er im Aufsichtsrat der Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG tätig.
 
 
UPM-Kymmene Corporation
Pirkko Harrela
Executive Vice President, Stakeholder Relations
 
UPM, Media Relations
9.00-16.00 Uhr EET
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com
 
www.twitter.com/UPM_News
www.facebook.com/UPMGlobal
www.linkedin.com/company/upm-kymmene

 
UPM Paper Asia produziert Feinpapiere für die asiatischen Märkte sowie Etiketten- und Verpackungspapiere für die Märkte weltweit. Die wichtigsten Kunden sind Einzelhandel, Druckereien, Verlage, Großhändler sowie die papierweiterverarbeitende Industrie. UPM Paper Asia ist führend im Bereich nachhaltige Entwicklung. Die Feinpapiere von UPM Paper Asia werden im Werk UPM Changshu in China hergestellt und die Etiketten- sowie Verpackungspapiere in den Werken UPM Jämsänkoski und UPM Tervasaari in Finnland. Mit Hauptsitz in Shanghai beschäftigt UPM Paper Asia etwa 1.700 Mitarbeiter in China, Finnland, Japan, Korea, Singapur und Australien. www.upmpaper.de

 
UPM
UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue und nachhaltige Zukunft. Der Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Paper Asia, UPM Paper Europe & North America und UPM Plywood. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 20.000 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.com

***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglichen in englischer Sprache abgefassten Mitteilung.