UPM präsentiert das Biofore Concept Car auf der ZELLCHEMING-Expo 2015

Press Release 30.06.2015 12:00 UTC

(UPM, Augsburg, 30. Juni 2015) – Im Rahmen der ZELLCHEMING-Expo 2015 präsentiert UPM das Biofore Concept Car – eine wirklich nachhaltige Innovation. Das Biofore Concept Car wird vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2015 auf dem Gelände der Messe Frankfurt vorgestellt.

„Wir betrachten Wälder nicht mehr nur als Quelle für Holz, Papier und Zellstoff. Wenn wir einen Wald sehen, sehen wir viel mehr als das. Wir sehen darin neue Biomaterialien, Biokraftstoffe und eine nie versiegende Quelle für wirklich nachhaltige Innovationen“, so Bernd Eikens, Executive Vice President, UPM Paper ENA.

Die neue ökologische Dimension im Fahrzeugbau

Das Biofore Concept Car demonstriert, wie die innovativen Biomaterialien von UPM in der Automobilindustrie eingesetzt werden können. Die meisten Bauteile, die üblicherweise aus Kunststoff bestehen, werden durch die hochwertigen, sicheren und haltbaren Biomaterialien UPM Formi und UPM Grada ersetzt. Dies führt zu einer erheblichen Verbesserung der Ökobilanz bei der Automobilherstellung. Entworfen und hergestellt wurde das Biofore Concept Car von Studenten der Metropolia University of Applied Sciences Helsinki.

Durch den Einsatz verschiedener Komponenten aus Bioverbundwerkstoffen, lässt sich die CO2-Bilanz um bis zu 60 % verbessern. Dank der leichten Materialien wiegt das Auto rund 150 kg weniger als Fahrzeuge vergleichbarer Größe und hat damit einen geringeren Kraftstoffverbrauch.

Das Fahrzeug wird vom erneuerbaren Dieselkraftstoff UPM BioVerno angetrieben. Dieser UPM-Kraftstoff auf Holzbasis reduziert die CO2-Emissionen im Vergleich zu fossilen Brennstoffen erheblich. UPM BioVerno ist für alle Dieselmotoren geeignet, natürlich auch für den emissionsarmen 1,2-Liter-Dieselmotor des Biofore Concept Car.

Kontinuierliche Weiterentwicklung – auch bei der Papierherstellung

„Die ZELLCHEMING-Expo ist eine ideale Plattform, um unsere Biofore-Innovationen vorzustellen – vom Biofore Concept Car über moderne Verbundwerkstoffe, Biodiesel, Biochemikalien bis hin zu unserer innovativen und nachhaltigen Produktpalette an grafischen Papieren“, erklärt Bernd Eikens.

UPM hat mit UPM Valor, UPM Impresse und UPM ReCat neue, qualitativ hochwertige Druckpapiersorten auf den Markt gebracht, die speziell für Zeitschriftenverlage und die werbetreibende Industrie entwickelt wurden. Allen Performance-Papieren ist gemeinsam, dass sie Printprodukte durch Einsparungen bei Lieferkosten sowie durch eine verbesserte Nachhaltigkeit für den Kunden wettbewerbsfähiger machen.

Die Papiere sind ideal geeignet für Publikationen und Printerzeugnisse, von denen Premiumqualität erwartet wird. Dank des effizienten Rohstoffeinsatzes, reduzieren diese innovativen Papiere die Umweltbelastung und sind damit führend in Sachen Nachhaltigkeit.

Das umfangreiche Papiersortiment von UPM reicht von Publikations- und Büropapieren bis hin zu Spezialpapieren für verschiedenste Endanwendungen. UPM setzt sich leidenschaftlich für das Produkt Papier ein und glaubt an die Koexistenz von Digital- und Printmedien. Papier ist ein echtes Biofore-Produkt, das aus erneuerbaren und recycelbaren Materialien in nachhaltig geführten Werken produziert wird.

***
Sehen Sie sich das Biofore Concept Car Video an: https://www.youtube.com/watch?v=CbF99ScSkfY

Bilder finden Sie unter folgendem Link: http://pet.upm.com/?cart=7495-diealiejhl&l=EN (das Biofore Concept Car wurde erstmals auf dem Genfer Automobilsalon 2014 vorgestellt)

Link zur Biofore Concept Car Website: http://www.upm.com/upmcc-en/Pages/default.aspx

 

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Elisa Nilsson, Vice President, Brand & Communications, UPM, Tel. +358 40 500 3150
Klaus Kohler, Communications Manager, UPM Paper ENA, Tel. +49 821 3109 225


UPM, Media Relations
Tel. +358 (0)40 588 3284
Mo–Fr 9:00–16:00
media@upm.com
www.twitter.com/UPM_News
www.facebook.com/UPMGlobal


UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue und nachhaltige Zukunft. Der Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Paper Asia, UPM Paper Europe & North America und UPM Plywood. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 20.000 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.com